Recycling von Baustoffen

Die Jahre haben Spuren am Eigenheim hinterlassen und es wird Zeit etwas dagegen zu tun. Egal ob bei der Renovierung, beim Bau oder beim Abriss eines Hauses, jedes Mal fallen Abfälle an. Doch wohin damit? Viele überlassen diese Aufgabe den zuständigen Baufirmen, doch was ist wenn ich als Privatperson meinen Bauschutt, Sperrmüll oder Dämmmaterial kostengünstig entsorgen will? Um der Natur nicht zu schaden ist es eine verantwortungsbewusste Entscheidung die wiederverwertbaren Materialien auf einen Recyclinghof zu bringen anstatt sie wie einige einfach am nächsten Waldrand abzulegen.

Wie funktionieren Recyclinghöfe?

Recyclinghöfe sind nicht nur dazu da um den eigenen Bauschutt abzuholen bzw. ihn anzunehmen, wenn wir ihn vorbeibringen. Nein, viele Höfe bieten bei Bedarf auch Materialien wie Kies, Splitt, Ober- oder Mutterboden zur Mitnahme an und machen Ihnen dafür ein gutes Angebot. Auch hier gibt es die Möglichkeit das Material direkt selbst mitzunehmen oder es nach Hause liefern zu lassen. Die Hauptaufgabe von Recyclinghöfen ist, wie der Name schon sagt, das Wiederverwerten bzw. die Aufbereitung von Baumischabfällen, Sperrmüll und Gewerbeabfällen aber auch die Zwischenlagerung von nicht gefährlichen und gefährlichen Bau- und Gewerbeabfällen fällt unter den Aufgabenbereich der Höfe.

Was man beachten sollte

Bei der Suche eines passenden Recyclinghofs sollte man einige Dinge beachten. Ist der Hof eine nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigte Anlage? Welche Dienstleistungen werden angeboten und zu welchem Preis? Für Privatpersonen spielt ebenfalls die Lage bzw. gute Erreichbarkeit sowie angenehme Öffnungszeiten eine wichtige Rolle. All diese Faktoren vereint die DARE GmbH mit ihrem Recyclinghof in Berlin-Pankow in Perfektion. Auf deren Homepage (http://www.dare-gmbh.de/Recyclinganlage.html) finden Sie weitere interessante Informationen unter anderem zu den Themen Anlieferung, Abfallbehandlung und Zwischenlager der Anlage. Falls Sie also gerade auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Recyclinghof sind, empfehle ich Ihnen die DARE GmbH auf jeden Fall in Betracht zu ziehen und sich von deren Können überzeugen zu lassen.